Joelyn

Heute möchte ich euch mal wieder meine WG-Kumpels vorstellen!!

Steckbrief

Name: Joelyn

Rasse: Haflinger-Isi-Mix dscn0733-1.jpg

Geschlecht: Stute

Farbe:Fuchs

Alter: 9

Stockmaß: 1,44

Beschreibung: Sehr zickig(genau wie meine Schnecke)!!!Wo sie steht da steht sie, und bewegt sich auch keinen Meter zur Seite.Macht sich den Spaß, wenn sie nicht arbeiten möchte und gallopiert über die Wiese davon!!!Wenn ich auch ein Dickkopf bin, aber das habe ich noch nie gemacht!!!

Bis dann

Euer pepper-5.gif

Die Reitstunde

Endlich nach langem Warten konnte ich wieder mit meinem kleinen Frauchen (das ist die Tochter meiner Besitzerin)! in die Reitstunde!Natürlich war ich nicht alleine, sondern die zuckersüße Stute Montana war auch dabei!!Habe aber für die Schnecke jetzt einen tollen Spitznamen(nenne sie immer Monty).Das ist doch ein süßer Name,findet ihr nicht auch?Als wir dann zur Reithalle geritten sind,fing Monty auch schon an zu zicken!!Sie hat etwas Angst im Gelände und ist etwas schreckhaft.Als wir endlich angekommen waren,fingen wir auch schon mit der Stunde an!Ich habe mich an dem Tag gut benommen,sagten meine Menschen!Manchmal bin ich nämlich ein wenig mürrisch, so sagen die Menschen da wohl zu!Ich renne dann einfach los,oder renne zum Ausgang oder ich fange an, wie wild durch die Halle zu rennen! Dismal war alles anders.So als ob Monty und ich unsere Rollen vertauscht hätten.Monty war etwas frech!Sie blieb nicht still stehen beim aufsteigen und drehte ihren Kopf immer nach außen!Das gefiel der Besitzerin und dem Reitlehrer nicht,aber dann wurde es ernst!Dann hat der Reitlehrer sich mal auf meine Süße gesetzt und Monty war nachher klitschnaß! Sie wußte aber, das es jetzt echt ernst war.Ich hatte ein wenig Mitleid mit ihr,aber so sind die Menschen eben.Sie wollen immer ,daß wir genau das machen, was die wollen! Aber naja,jeder hat mal einen schlechten Tag!!! Genau wie bei den Menschen,die sind manchmal auch ein wenig “Mürrisch”!!!!
Bis dann,
Euer pepper-5.gif

Das Wettrennen

Montag war ein toller Tag!Das Wetter war stürmisch und es war sehr windig.Ein gutes Wetter,um ein Wettrennen mit meinen WG-Kumpels zu starten!Meine Freunde und ich sind wie besessen nach so einem Wetter!!!Als meine Besitzerin gestern Stalldienst hatte,haben wir ein Wettrennen gestartet!Wir sind wie die wahnsinnigen die weite Wiese rauf und runter gallopiert!Ich war fast immer erster,und es hat mir tierisch viel Spaß gemacht.So konnten wir uns mal wieder so richtig auspowern,und unsere ganze Energie in den Wind legen.Falls ihr es noch nicht wisst,wir Pferde lieben den Wind!!!Tja so ein stürmischer Tag ist für uns Pferde hier eben was ganz besonderes!!Mit reiterlichem Gruß,

Euerpepper-5.gif                                                     pepper1.jpg

Jetzt auch noch Husten

Sorry,habe in den letzten Tagen echt keine Zeit gehabt um zu schreiben.Habe echt viel zu tun gehabt,denn bei uns am Stall ist immer was los.Meine Hufe müssen immer noch behandelt werden und dazu kommt auch noch Husten,der mich ein wenig plagt!!!Es reicht mir im Moment!!!Mich hat es im Moment echt schwer erwischt,aber ich halte die Ohren steif!!Meine Besitzerin hat eine tolle Apotheke gefunden,die speziellen Pferdehustensaft herstellt.ist doch supi,oder?Der schmeckt echt lecker,sag ich euch!!!Heute möchte ich aber nicht nur von mir erzählen,sondern euch mal so nach und nach meine WG -Bewohner vorstellen!!!

Steckbrief

Name:Spirit spirit.jpg

Rasse:Araber

Geschlecht:männlich/ Wallach

Farbe:braun

Alter:6 Jahre

Stockmaß:geschätzte 1,50m

Beschreibung:Ein klein bischen ängstlich,spielt gerne mit mir auf der Wiese,nicht so verfressen wie ich(geht ja auch gar nicht)!!!!!allles in allem ein super Kumpel für mich
Euer pepper-5.gif

Der Hufschmied

Dann kam der Tag, als der Hufschmied kam. Die Besitzerin der schnuckeligen Stute war da und hat mit dem Hufschmied zuerst ihre Hufe gemacht. Dann war ich dran! Da ich ja nicht so gerne meine Hufe gebe – bin ein kleiner Dickkopf -, habe ich erst mal ein bisschen rumgezickt! Dann hat der Schmied es aber doch geschafft, er kennt wohl mehrere solche Fälle wie mich. Er hat meine Hufe fest zwischen seine Beine genommen und sie ausgeschnitten.
Die Besitzerin meiner süßen Schnecke fragte dann, ob mit meinen Hufen alles in Ordnung sei. Darauf sagte der Schmied, daß ich Strahlfäule habe. Und ich dachte nur:”Nicht schon wieder Tierarzt!!!”
Strahlfäule ist eine Zerstörung des Horns in den Strahl-und Ballenfurchen und kann viele Ursachen haben.
Jetzt wurden meine Hufe mit Jodoformäther(5%) behandelt, damit die Bakterien zerstört werden.
Ich sage euch, das Zeug stinkt wie der Teufel. Meine Kumpel gehen schon laufen,wenn ich komme!
Ich hoffe nicht, daß ich mir das dadurch mit der Schnecke versau!
Immer ich!!!

Euer pepper-4.gif

huf.jpg

Mein Huf mit Strahlfäule

Meine Freundin Montana

Dies ist meine Freundin Montana:

Montana1

Wieder zuhause

Nach den 2 Tagen hat mich meine Besitzerin wie versprochen wieder abgeholt. Habe mich wahnsinnig gefreut,sie wiederzusehen. Die Ärztin hat ihr geraten, weiter Antibiotika und Augensalbe zu geben.
Endlich wieder zuhause auf meiner geliebten Wiese angekommen, kamen auch gleich meine Pferdekumpel angerannt, um mich zu begrüßen. Mir ging es ja auch schon sehr viel besser!

Und dann sah ich auf einmal ein neues Pferd. Auch ein Haflinger!!! Eine Stute, zuckersüß sag ich euch!

Das ist sie:
Montana springt

Ist sie nicht wunderschön? Montana heißt sie. Hab mich tierisch in die verknallt und richtige Herzchenaugen bekommen. Nur die Dame ist manchmal ein bisschen zickig. Leider …

Meine Leute haben mit den Medikamenten weiter das volle Programm durchgezogen. Man sah dann ja auch jeden Tag eine Besserung, und sie waren heilfroh, dass ich alles soweit überstanden habe.

So sieht mein Auge jetzt aus:

auge

Schon wieder richtig gut, was? Der dicke Eiterball ist weg, und von Schmerzen keine Spur mehr!

Vor einiger Zeit hat meine Retterin zusammen mit der Besitzerin von der zuckersüßen Stute abgemacht, dass ihr Hufschmied auch meine Hufe mit ausschneiden soll. Sie sagte ihr, das sei kein Problem, denn meine Besitzerin hat morgens, wenn der Hufschmied kommt, keine Zeit. Ich glaube, die Menschen nennen das “arbeiten gehen”. Ich muß ja auch arbeiten, damit ich das ganze Futter und Gras wegschmatzen kann!

Euer
pepper

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.