Das fängt ja gut an …

Bin 7 Jahre alt – ein Haflingerwallach, und meine jetzige Besitzerin hat mich vor dem Schlachter in Italien gerettet. In Italien sind die Schlachtpreise höher als in Deutschland, deshalb scheint man dort gern und schnell zu schlachten. Aber – hallooo! – ich bin ein kerniges Kerlchen, was soll ich beim Schlachter?!

Auf jeden Fall scheine ich da, wo ich jetzt wohne, im Paradies angekommen zu sein! Freie Wiesen, genügend Auslauf, viele Freunde und vieeel Futter! Fühle mich hier sauwohl. Ja, so sagen die Menschen das wohl.

Schaut mal, wie toll ich mich hier bewegen kann:

laufen

Aber vor ein paar Wochen lief plötzlich einiges falsch. Ich bekam ein ganz dickes Auge, und meine Besitzerin hat den Tierarzt gerufen. Der hat mich erst mal gründlich angeschaut, dann bekam ich eine Spritze dagegen. Doch es wurde und wurde nicht besser. Es wurde eher schlimmer. So schlimm, dass mein Auge schließlich NOCH dicker war! Die Schmerzen wünsche ich keinem, sag ich euch, und meine Menschen bekamen echt Angst, dass ich die Nacht nicht übersteh – soo schlimm war das!
Ganz liebevoll haben meine Menschen sich um mich gekümmert. Immer wieder Auge gewaschen, eingesalbt usw., und immer wieder das gleiche Programm: Tierarzt, Spritzen, Medikamente und so …

Die hatten echt Sorgen um mich!

Meiner Besitzerin hat man dann geraten, nach Telgte in die Tierklinik zu fahren. Ja, und wie es dort gelaufen ist, erzähl ich euch das nächste Mal …

pepper

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: